Accentus Music präsentiert zwei Veröffentlichungen zu Werk und Leben des amerikanischen Komponisten Charles lves

© Accentus Music

Charles lves zählt zu den wohl bekanntesten Komponisten Amerikas, der die Musikgeschichte maßgeblich veränderte. Für ihn gab es keine künstlerischen Kompromisse und sein erklärtes Ziel war es, künstlerische Freiheit im besten Sinne voll auszukosten.

Charles lves war sich bewusst, dass er sein Werk Universe Symphony wahrscheinlich nicht beenden würde: „Für den Fall, dass es mir nicht gelingen sollte, dieses Werk zu vollenden, findet sich vielleicht jemand anderes, der den Versuch unternimmt, meine Gedanken auszuarbeiten. Es könnte sein, dass die von mir erstellten Skizzen vielmehr Sinn ergeben, wenn man sie aus der Perspektive von jemandem betrachtet, der nicht ich selbst bin. “

Inspiriert von diesen verlockenden Worten entwickelten Regisseur Christoph Marthaler, Dirigent Titus Engel und die Bühnenbildnerin Anna Viebrock ihre ganz eigene, sehr individuelle Sichtweise auf ein unvollendetes Projekt des amerikanischen Komponisten Charles lves: die Universe Symphony, eines der großen utopischen Werke des 20. Jahrhunderts. Die Bühnenproduktion Universe, lncomplete der Ruhrtriennale 2018 basiert auf dem ursprünglich für 4250 Musiker bestimmten musikalischen Werk und beinhaltet weitere Elemente und Musik aus Charles lves‘ Gesamtwerk.

Ergänzt wird die Produktion durch den Dokumentarfilm The Unanswered lves, der den Zuschauer zurück in die Heimatstadt des Komponisten in Danbury, Connecticut, führt und lves‘ New England-Erbe beleuchtet. Wie eine Collage präsentiert, zeigt der Film einen Mann, der seiner Zeit weit voraus war – ein einsamer Radikaler in der Musik und ein Pionier der polytonalen Harmonien und multipler Rhythmen, der aus der reichen Tradition der amerikanischen Musik schöpfen konnte.

Eine Aufzeichnung aus der Jahrhunderthalle Bochum, August 2018.


© Accentus Music

Charles lves ~ Universe, lncomplete

Christoph Marthaler, Regie
Titus Engel, Musikalische Leitung
Anna Viebrock, Bühne und Kostüme
Bühnenproduktion von der Ruhrtrienale 2018
Weltpremiere in der Jahrhunderthalle Bochum im August 2018

The Unanswered lves ~ Pioneer in American Music
Eine Dokumentation von Anne-Kathrin Peitz

Katalognummer: ACC20434 (DVD)
Disc Inhalt: 2 DVD
Bildformate: 16:9 NTSC
Tonformate: PCM Stereo, Dolby Digital 5.1, DTS 5.1
EAN: 4260234831924
Im Handel

accentus.com