Absage DomplatzOpenAir 2020 »Rebecca« und Absage des 13. Figurentheaterfestivals »Blickwechsel« des Puppentheaters Magdeburg

Nach Festlegung des Oberbürgermeisters der Stadt Magdeburg Herrn Dr. Lutz Trümper, des Kulturbeigeordneten Herrn Prof. Puhle sowie dem Finanzbeigeordneten Klaus Zimmermann hat das Theater Magdeburg zu seinem größten Bedauern entschieden, dass das diesjährige DomplatzOpenAir »Rebecca« nicht stattfinden kann. Grundlage für diese Entscheidung ist die gestrige »Vierte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2« des Landes Sachsen-Anhalt, darin § 2, Abs. 1 und § 24, Abs. 3. Danach dürfen Großveranstaltungen bis 31. 8. 2020 nicht stattfinden. Da es im Land Sachsen-Anhalt noch keine Definition für Großveranstaltungen gibt, gilt, dass öffentliche Veranstaltungen unter freiem Himmel und in geschlossen Räumen mit mehr als zwei Personen nicht stattfinden dürfen.

Alle diejenigen, die für diese Produktion bereits Karten gekauft haben, werden bevorzugt Karten für den Nachholtermin erhalten. Der Verlag hat in Aussicht gestellt, dass »Rebecca« im Sommer 2022 gespielt werden könnte.

Sobald es die Möglichkeiten erlauben, möchte das Theater Magdeburg jedoch kleinere Formate in ihren Spielstätten noch in dieser Spielzeit anbieten. Weiterhin sind online auf den Social-Media-Kanälen YouTube, Facebook und Instagram sowie mdzusammen.de (mdzusammen.de) kleinere Videos des Theaters zu finden.

Für Kartinhaber gibt es ab dem 20. April 2020, folgende Möglichkeiten Karten kostenlos an der Theaterkasse zu tauschen oder zurückzugeben:

Erstattung des Kaufpreises als Gutschein:
Der Gutschein kann innerhalb der nächsten drei Jahre für sämtliche Vorstellungen am Theater Magdeburg eingelöst werden.
Kostenlose Rückgabe der Theaterkarten per Post:
Hierfür ist das auf der Webseite des Theater Magdeburg bereitgestellte Rückgabeformular zu nutzen. Das ausgefüllte Formular ist gemeinsam mit den Karten an die Theaterkasse zu senden. Der Kaufpreis wird zurücküberwiesen.
Kostenlose Rückgabe an der Theaterkasse:

Tausch auf eine spätere Vorstellung (unter Vorbehalt) oder Rückzahlung des Kartenpreises. Derzeit ist die Theaterkasse erreichbar: Mo. bis Fr. von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr, per Tel: (0391) 40 490 490, per E-Mail unter kasse@theater-magdeburg.de und per Post an die Adresse des Theaters Magdeburg.

theater-magdeburg.de


Aus den gleichen Gründen wie das Theater Magdeburg sieht sich das Puppentheater der Stadt Magdeburg aus organisatorischen und konzeptionellen Gründen gezwungen, das 13. Internationale Figurentheaterfestival »Blickwechsel« in Folge der Corona-Krise um ein Jahr zu verschieben. Zu dem für Juni geplanten Festival waren über dreißig Theater und Gruppen aus mehr als zwölf europäischen Ländern geladen. Ein Schwerpunktland im Programm und im Konzept des Festivals sollte in diesem Jahr Frankreich sein. Andere eingeladene Theater und Gruppen sollten u.a. aus Großbritannien, Spanien und Italien kommen und während des Festivals auftreten.
Das Puppentheater Magdeburg sieht sich allerdings mit der Situation konfrontiert, dass auch weiterhin die Entwicklung der Pandemie in Europa nicht sicher vorausgesagt werden kann. Welt- und europaweite Einschränkungen der Ein-/Ausreisemöglichkeiten (weltweite Reisewarnungen), ein beschränkter Flugverkehr und ungeklärte Transportfragen lassen keine verlässlichen Planungen mehr zu. Unsicherheiten in Bezug auf Reisebuchungen und Hotelreservierungen führen zu einer weiteren Verzögerung bei den Planungen. Hinzu kommen unterschiedlichen Reglementierungen in den europäischen Staaten.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind aus diesen Gründen erhebliche Planungsrückstände eingetreten, wodurch die Umsetzung des Gesamtkonzeptes des diesjährigen Festivals als gefährdet betrachtet wird. Erhebliche Bedenken gibt es zudem von Seiten der Künstler, hinsichtlich einer potenziellen Gefährdung von Gästen, Künstlern und Mitarbeitern, bei solch einem internationalen Treffen.

Das Puppentheater konzentriert sich jetzt auf die vorbereitenden Arbeiten und Proben für sein Sommer-Open-Air »Hofspektakel«, in der Erwartung am 10. Mai mit den Proben beginnen zu können. Aber auch dieses hängt in entscheidendem Maße vom Umgang mit den dann geltenden Sicherheitsvorschriften ab.

Darüber hinaus können die Freunde des Puppentheaters immer wieder neue Abenteuer der Puppenspieler und ihrer Figuren auf den digitalen Kanälen des Theaters erleben.

puppentheater-magdeburg.de