300 Jahre Breitkopf & Härtel ~ hr-Sinfonieorchester gestaltet Festkonzert im Kurhaus Wiesbaden

hr-Sinfonieorchester, Saison 2018/2019: Gastsolist Vadim Gluzman (Violine) (© HR/Marco Borggreve)

Das 1719 in Leipzig gegründete Verlagshaus Breitkopf & Härtel ist der älteste Musikverlag der Welt. Zum 300-jährigen Bestehen des nun in Wiesbaden ansässigen Verlages gestaltet das hr-Sinfonieorchester am Samstag, 26. Januar, unter der Leitung von Michał Nesterowicz das Festkonzert im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses.

Schon in der Zeit vor 1800 betreute Breitkopf & Härtel zahlreiche bedeutende Komponisten und setzt diese Tradition – seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs vom neuen Hauptsitz Wiesbaden aus – auch heute fort. Nicht zuletzt im 19. Jahrhundert gab es dabei so gut wie keinen deutschsprachigen Tonsetzer von Rang, der nicht in einer intensiven Verbindung mit dem renommierten Leipziger Verlagshaus gestanden hätte. Von Wiesbaden aus gelangen die Notenausgaben von Breitkopf & Härtel heute in die Musikzentren der Welt. Sie liegen auf den Pulten der führenden Konzert- und Opernhäuser und werden von Profimusikern wie Laien gleichermaßen geschätzt.

Auf dem Programm des Geburtstagskonzerts stehen bedeutende Werke der europäischen Musikgeschichte, die alle im Sortiment des Traditionsverlags zu finden sind. Die Sinfonische Dichtung „Finlandia“ von Jean Sibelius und das Violinkonzert e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy sind besonders eng mit Breitkopf & Härtel verbunden, denn die Gesamtausgaben von Sibelius (1998) und Mendelssohn Bartholdy (1997) zählen zu den Herzstücken des Verlages. Zudem erklingt der Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgskijin der berühmten Orchesterfassung von Maurice Ravel. Anlässlich des 300. Verlagsgeburtstages schrieb der junge Komponist Christian Mason das Auftragswerk „Eternal Return“, das nun seine Uraufführung erlebt. Ein Aphorismus von Friedrich Nietzsche inspirierte den 1984 geborenen Briten zu der Komposition, die gleichzeitig der Beginn einer Trilogie ist.

Einen „hr2-Doppelkopf“ mit dem Verlagsleiter von Breitkopf & Härtel, Nick Pfefferkorn, sendet hr2-kultur am Mittwoch, 23. Januar, um 12.05 sowie als Wiederholung um 23.05 Uhr.

Festkonzert 300 Jahre Breitkopf & Härtel
Vadim Gluzman, Violine; Michał Nesterowicz, Dirigent
Datum: Samstag, 26. Januar, 20 Uhr
Ort: Kurhaus, Friedrich-von-Thiersch-Saal, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden
Karten unter Telefon 0611/1729-930 und wiesbaden.de

www.hr-sinfonieorchester.de / www.breitkopf.com